Wieso MOCICA Health?

Was sagen unsere Partner?

In dieser Beitragsreihe möchten wir unsere und die Erfahrungen unserer engsten Partner mit euch teilen. In diesem ersten Teil soll es darum gehen, wer wir sind, wofür wir stehen und warum wir uns als Anbieter für dein Unternehmen eigenen. Als Grundlage dienen dafür drei Interviews, die wir mit den Ansprechpartnern*innen der Partnerunternehmen geführt haben. Das Resultat sind vier Kurzvideos mit unterschiedlichen Schwerpunktthemen: MOCICA Health, (digitale) Betriebliche Gesundheitsförderung, ihre Vorteile und Auswirkungen auf das Unternehmen.

Die Geschichte von MOCICA Health

Bevor wir uns die Meinungen unserer engsten Partner anhören, möchten wir kurz auf die Geschichte von MOCICA Health eingehen. Im Jahr 2018 entwickelten Maurice Calmano und Felix Wendt die Triggerdinger – ein punktuelles Faszientool zur Behandlung muskulärer Verspannungen. In den ersten zwei Jahren wuchs und entwickelte sich das Unternehmen neben der Weiterentwicklung der Triggerdinger immer mehr zu einem Anbieter für Gesundheitsangebote. Seit 2020 entsteht die MOCICA GmbH, die den Schwerpunkt auf qualifizierte und moderne betriebliche Gesundheitsförderung legt. Die Triggerdinger sind weiterhin Teil des Unternehmens und werden in die Umsetzung gesundheitsfördernder Angebote integriert.

Wieso MOCICA Health?

Du fragst dich sicher was MOCICA Health ausmacht. Deswegen haben wir unsere Partner direkt gefragt. Im folgenden Beitrag beantworten Hannes Boyksen (Infomotion) und Gregor Krolewski (Emscher Genossenschaft/Lippenverband) die Frage welche Gründe für die Zusammenarbeit mit MOCICA Health sprechen. 

Auf einem Blick

Du möchtest mehr zum Thema BGF erfahren?

Schreib uns eine Nachricht!